EIMA 2020/2021 - Vorschau

21. 08. 2020

Spezielle Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Aus diesem Grund werden 2020/2021 krisenbedingt zwei unterschiedliche Ausgaben der nächsten EIMA organisiert. Die eigentliche Messe, welche in Bolognia stattfindet, wurde auf den 19. bis 23. Februar 2021 verschoben. Um aber sowohl die Aussteller als auch das Publikum nicht so lange warten zu lassen, haben sich die Veranstalter eine außergewöhnliche Lösung einfallen lassen. Auf einer digitalen Plattform fand vom 11. bis zum 15. November 2020 die sogenannte EIMA Digital Preview (EDP) statt. Produktneuheiten und Bewährtes aus den Produktpaletten wurden somit virtuell gezeigt.

Passend zum Fokus der Messe werden von Aspöck Systems speziell für den landwirtschaftlichen Bereich die beiden Heckleuchten Agriled I und II vorgestellt. Als weitere Highlights gehen auch die Präsentationen der kompakten Multiled II, die der unverkennbaren Rundumleuchte Flashled und die innovative Arbeitsscheinwerferreihe Workpoint II hervor.

Als bereits langjähriger Aussteller freut sich PAGG Aspöck über viele Interessenten und Kontaktanfragen. 


EIMA 2020/2021 - Vorschau